Kapelle Godensholt

PDF

Kirchen
Kapelle Godensholt
 Die gegenwärtige Einraum-Kapelle in Godensholt ist ein Neubau aus dem Jahre 1958. Sie ist die dritte am Friedhof und wurde aus rotem Backstein gebaut. Ein weit überstehendes Walmdach, das auf dem nördlichen Ende des First einen Reiter trägt, bildet einen geschützten Platz vor dem Eingang. Aus freiwilligen Gaben der Godensholter wurden 1972 zwei Bronzeglocken beschafft, welche die Gießerei Gebrüder Bachert aus Karlsruhe goß. Auf dem Friedhof befinden sich auch acht Gräber von im April 1945 gefallener Soldaten.



Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten nach telefonischer Absprache
Tel.: 04489 5341

Fremdsprachen

Deutsch

Anreise & Parken

AB Abfahrt Apen/Remels in Richtung Apen fahren. Im Ort Apen links auf die "Hauptstraße" abbiegen und dieser ca. 400 Meter folgen. Dann rechts in die Straße "Osterende" einbiegen und bis zum Ende durchfahren. An der Kreuzung geradeaus ca. 4 km Richtung Godensholt fahren. An der Kreuzung im Ort Godensholt rechts abbiegen auf die "Nordloher Straße". Die Kapelle Godensholt befindet nach ca. 500 Metern auf der linken Straßenseite.

Preisinformationen

Eintritt frei

Ansprechpartner:in

Kirchenbüro

Autor:in

Verkehrsverein in der Gemeinde Apen e.V.

Organisation

Verkehrsverein in der Gemeinde Apen e.V.

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.